Arbeitgeber SHV

Mitarbeiter/in der Sozialberatungsstellen

Nur im Bezirk Rohrbach ist die Sozialberatung direkt in der Geschäftsstelle des SHV angesiedelt, um eine enge Zusammenarbeit mit den Koordinatorinnen für Betreuung und Pflege und den Mitarbeiter/innen der BH Rohrbach-Aufgabengruppe Soziales zu gewährleisten. Dadurch kann im Sinne der KlientInnen an einer raschen und effizienten Lösung gearbeitet werden.

Zu den Aufgaben von Mitarbeiter/innen der Sozialberatung gehören Beratung, Information und Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen bezüglich Umfang und Art sozialer Hilfe.
 

Ausbildung:
Eine Ausbildung im Sozialbereich ist gewünscht. Im Rahmen der Anstellung muss dann zusätzlich eine "Ausbildung zur Mitarbeiter/in in Sozialberatungsstellen" beim Land OÖ (in Zusammenarbeit mit der Altenfachbetreuungsschule) absolviert werden. 
 
Voraussetzungen:

  • Kenntnisse über den SHV Rohrbach und unseren Hilfsangeboten
  • Grundkenntnisse im Zusammenhang mit Pflege und Betreuung
  • einschlägige Ausbildung im Sozialbereich bzw. Pflegebereich erwünscht
  • soziales Engagement, Einfühlungsvermögen, gute Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität, insbesonders hinsichtlich Einsatz in den dezentralen Sozialberatungsstellen
  • Führerschein Gruppe B
  • Bereitschaft zur Absolvierung der erforderlichen Dienstausbildung (laut Oö. Gemeinde-Dienstausbildungsverordnung)

Hier können Sie arbeiten:
Wir bieten Sozialberatung in den Bezirksalten- und Pflegeheimen Aigen-Schlägl, Rohrbach-Berg, Lembach, Haslach und Kleinzell an. Wenn unsere KlientInnen nicht mobil sind, besuchen wir sie auch gerne zuhause.

Nähere Inforamtionen erhalten Sie bei:



Rita Schlagnitweit
07289/8851-69314
rita.schlagnitweit@ooe.gv.at